Führerscheinklassen

Mofa 
Mindestalter15 Jahre
VoraussetzungDie Mofa-Prüfbescheinigung kann jeder erwerben
FahrzeugeMofa (Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer baubedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm)
BefristungDie Mofa-Prüfbescheinigung ist unbefristet gültig
EinschlussDie Mofa-Prüfbescheinigung schließt keine anderen Berechtigungen ein
SonstigesPersonen, die vor dem 01.04.1965 geboren sind, benötigen keine Mofa-Prüfbescheinigungen, stattdessen muss u. a. der Personalausweis mitgeführt werden

 

Klasse A1 
Mindestalter16 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse A1 setzt keine andere Klasse voraus
FahrzeugeKrafträder mit:
Hubraum max. 125 cm³
Leistung max.11 kW
Verhältnis Leistung/ Gewicht max. 0,1 kW/kg
Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern:
Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder bbh über 45 km/h
Leistung max. 15 kW
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gütig.
EinschlussWer die Klasse A1 besitzt, hat automatisch auch die Klasse A M
SonstigesGeschwindigkeitsbeschränkung 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt.

 

Klasse A2 
Mindestalter18 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse A2 setzt keine andere Führerscheinklasse voraus
FahrzeugeKrafträder mit:
Leistung max. 35 kW
Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,2 kW/kg
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahrer begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussKlasse A2 schließt die Klasse A1 und AM ein
SonstigesBei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

 

Klasse A 
Mindestalter20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A,
21 Jahre für Trikes,
24 Jahre für Krafträder bei Direkt erwerb.
Voraussetzung
FahrzeugeKrafträder mit:
Hubraum über 50 cm³ oder
bbH über 45 km/h
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung über 15 kW
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrische angeordneten Rädern mit:
Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
bbH über 45 km/h
Leistung über 15 kW
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuasstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussWer die Klasse A besitzt, besitzt automatisch auch die Klassen A1, A2 und AM
SonstigesBei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

 

Klasse B 
Mindestalter18 Jahre / 17 Jahre beim begleiteten Fahren (§48a FeV)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse B setzt keine andere Führerscheinklasse voraus.
FahrzeugeKraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässisgen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg , die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen
außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Geamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger
Gesamtmasse, sofern 3.500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussKlasse B schließt die Klasse AM und L ein.
SonstigesWird in der Prüfung mit einem Automatikfahrzeug gefahren, dann erhält man die Klasse B auf Automatikgetriebe beschränkt.

 

Klasse BE 
Mindestalter18 Jahre / 17 Jahre ( § 48a FeV)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse BE setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse B entweder schon besitzt oder bei paralleler Ausbildung in B und BE,
die Voraussetzung für die Klasse B erfüllt hat (abgeschlossene Fahrschulausbildung der Klasse B).
FahrzeugeFahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger bestehen,
sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers oder Sattelanhängers 3.500 kg nicht übersteigt.
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
Einschluss
SonstigesIm Fall der parallelen Ausbildung der Klassen B und BE darf die Klasse BE nicht vor der Klasse B erteilt werden.

 

Fahrerlaubnis der Klasse B mit der Schlüsselzahl 96
Die Fahrerlaubnis der Klasse B kann mit der Schlüsselzahl 96 erteilt werden für Fahrzeugkombinationen bestehend aus einem Kraftfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 3.500 kg überschreitet, aber 4.250 kg nicht übersteigt. Die Schlüsselzahl 96 darf nur zugeteilt werden, wenn der Bewerber bereits die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung erfüllt hat; in diesem Fall darf die Schlüsselzahl 96 frühestens mit der Fahrerlaubnis für die Klass B zugeteilt werden.
Das Mindestalter für die Erteilung der Fahrerlaubnis der Klasse B mit der Schlüsselzahl 96 beträgt 18 Jahre, im Fall des Begleiteten Fahrens ab 17 Jahre nach § 48 a 17 Jahre.
Für die Eintragung der Schlüsselzahl 96 in die Fahrerlaubnis der Klasse B bedarf es einer Fahrerschulung.
Beim Antrag auf Eintragung der Schlüsselzahl 96 in die Klasse B ist vor deren Eintragung der Nachweis einer Fahrerschulung beizubringen.

 

Klasse C1 
MindestalterDer Erwerb der Klasse C1 setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus
FahrzeugeKraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg, aber nicht mehr als 7.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen,
außer dem fahrersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).
Im Inland: Kraftomnibusse ohne Fahrgäste, wenn die Fahrten lediglich zur Überprüfung des technischen Zustands des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort dienen.
BefristungGrundsätzlich bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers: für 5 Jahre. Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
EinschlussKlasse C1 schließt die Klassen L und M ein
Sonstiges

 

Klasse C1E 
Mindestalter18 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse C1 setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus. Der Erwerb der Klasse C1E setzt außerdem voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse C1 besitzt oder
die Voraussetzung für deren Erteilung erfüllt hat; in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse C1E frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse C1 erteilt werden.
FahrzeugeKraftfahrzeuge der Klasse C1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg; die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.000 kg nicht übersteigen;
die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen.
BefristungGrundsätzlich bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers: für 5 Jahre. Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
Einschluss-
SonstigesKlasse C1E berechtigt zum Führen von Fahrzeugen der Klassen BE, sowie D1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D1 berechtigt ist und DE,
sofern er zum Führen von Fahrzeugen der Klasse D berechtigt ist.

 

Klasse C 
Mindestalter21 Jahre / 18 Jahre (mit Auflagen)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse C setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.
FahrzeugeKraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz
(auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)
Im Inland: Kraftomnibusseohne Fahrgäste, wenn die Fahrten lediglich zur Überprüfung des technischen Zustands des Fahrzeugs oder der Überführung an einen anderen Ort dienen.
BefristungGrundsätzlich bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers: für 5 Jahre. Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
EinschlussKlasse C schließt die Klasse C1 ein.
Sonstiges-

 

Klasse CE 
Mindestalter21 Jahre / 18 Jahre (mit Auflagen)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse CE setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse C besitzt oder die Voraussetzung für deren Erteilung erfüllt hat;
in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse CE frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse C erteilt werden.
FahrzeugeKraftfahrzeuge der Klasse C mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg.
BefristungGrundsätzlich bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, nach Vollendung des 45. Lebensjahres des Bewerbers: für 5 Jahre. Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis
EinschlussWie Klasse C
Sonstiges-

 

Klasse D1 
Mindestalter21 Jahre 18 Jahre (mit Auflagen)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse D1 setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.
FahrzeugeKraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen,
außer dem Fahrersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).
BefristungDie Fahrerlaubnis wird für 5 Jahre erteilt, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
Einschluss-
Sonstiges-

 

Klasse D1E 
MindestalterDer Erwerb der Klasse D1E setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse D1 besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung erfüllt hat;
in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse D1E frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse D1 erteilt werden.
FahrzeugeKraftfahrzeuge der Klasse D1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg; die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.000 kg nicht übersteigen;
die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen; der Anhänger darf nicht zur Personenbeförderung verwendet werden.
BefristungDie Fahrerlaubnis wird für 5 Jahre erteilt, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
Einschluss-
SonstigesKlasse D1E berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen der Klasse BE, sowie C1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse C1 berechtigt ist.

 

Klasse D 
Mindestalter18, 20, 21, 23 oder 24 Jahre (mit Auflagen)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse D setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.
FahrzeugeKraftfahrzeuge – ausgenommen Kräfträder – zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen,
außer dem Fahrersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).
BefristungDie Fahrerlaubnis wird für 5 Jahre erteilt, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis.
EinschlussKlasse D schließt die Klasse D1 ein.
Sonstiges-

 

Klasse DE 
Mindestalter18, 20, 21, 23 oder 24 Jahre (mit Auflagen)
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse DE setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse D besitzt oder die Voraussetzung für deren Erteilung erfüllt hat;
in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse DE frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse D erteilt werden.
FahrzeugeKraftfahrzeuge der Klasse D mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg.
BefristungDie Fahrerlaubnis wird für 5 Jahre erteilt, Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis
Einschluss-
Sonstiges-

 

Klasse AM 
Mindestalter16 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse AM setzt keine anderen Klassen voraus.
FahrzeugeZweirädrige Kleinkrafträder mit:
bbH max. 45 km/h
Hubraum max. 50 cm³ bei Verbrennungsmotor
Leistung max. 4 kW bei Elektromotor
Dreirädrige Kleinkrafträder mit:
bH max. 45 km/h
Hubraum max. 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
Leistung max. 4 kW bei Diesel-/ Elektromotor
Vierrädrige Leicht-Kfz mit:
bbH max. 45 km/h
Hubraum max. 50 cm³ bei Fremdzündungsmotoren
Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elektromotor
Leermasse max. 350 kg
BefristungDer Führerschein der Klasse AM ist auf 15 Jahre begrenzt gültig,danach ist eine Neuausstellung erforderlich. die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussDie Klasse AM schließt keine andere Führerscheinklasse ein. (Zusammenfassung der „alten“ Klassen M und S)
Sonstiges-

 

Klasse L 
Mindestalter16 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse L setzt keine andere Klasse voraus.
FahrzeugeZugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- und forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden,
mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als
40 km/h und Kombination aus diesen Fahrzeugen und Anhängern,
wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und sofern die durch die Bauart bestimmte
Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 StVZO vorgeschriebenen
Weise
gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h
und Kombination aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussDie Klasse L schließt keine anderen Führerscheinklassen ein.
Sonstiges-

 

Klasse T 
Mindestalter16 Jahre
VoraussetzungDer Erwerb der Klasse T setzt keine andere Klasse voraus.
FahrzeugeZugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschine mit
einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für
Land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhänger).
BefristungDie Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, danach ist eine Neuausstellung erforderlich. Die Fahrerlaubnis bleibt gültig.
EinschlussDie Klasse T schließt die Klasse L und M ein.
SonstigesZugmaschinen der Klasse T mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h dürfen nur von Inhabern einer entsprechenden Klasse geführt werden,
die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
» weitere Beiträge:
13.10.2016

Beispiel Überschrift 7

auszug am diam eros cursus tempus porta, adipiscing quisque nisi praesent diam consectetur volutpat. aliquet molestie eros tortor luctus proin...
» weiterlesen
13.10.2016

Beispiel Überschrift 6

Hier kommt der Auszug Senectus porttitor ut tempor litora ac fusce cursus interdum, morbi rutrum est etiam diam eros cursus...
» weiterlesen
13.10.2016

Beispiel Überschrift 5

Hier kommt der Auszug Senectus porttitor ut tempor litora ac fusce cursus interdum, morbi rutrum est etiam diam eros cursus...
» weiterlesen
13.10.2016

Beispiel Überschrift 4

Hier kommt der Auszug Senectus porttitor ut tempor litora ac fusce cursus interdum, morbi rutrum est etiam diam eros cursus...
» weiterlesen
13.10.2016

Beispiel Überschrift 2

Hier kommt der Auszug Senectus porttitor ut tempor litora ac fusce cursus interdum, morbi rutrum est etiam diam eros cursus...
» weiterlesen
13.10.2016

Beispiel Überschrift 1

Hier kommt der Auszug Senectus porttitor ut tempor litora ac fusce cursus interdum, morbi rutrum est etiam diam eros cursus...
» weiterlesen

Unsere Erreichbarkeiten

Fahrschule Mathias Friedrich
Leipziger Str. 211
34123 Kassel

Mobil 01 72 - 26 30 90 0
eMail-Kontakt zu uns

Öffnungszeiten

Kassel:
Dienstags und Donnerstags
von 16:00 bis 20:00 Uhr

Edermünde:
Montags und Mittwochs
von 17:00 bis 20:00 Uhr

Kontakt zu uns

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.